Fischburger - der etwas andere Burger

Hallo Ihr Lieben,..

vor einiger Zeit waren diese Fischburger in aller munde, und ich musste sie auch einfach mal ausprobieren. Ich habe direkt zwei verschiedene Variationen ausprobiert & Ihr dürft schon einmal rten welches der Burger von meinem Freund ist und welcher meiner.


Zutaten für 4 Burger:
  • 4 Vollkorn Toasties
  • 6 -8 Scheiben Salatgurke
  • 4 Tomaten Scheiben
  • eine Handvoll Salat
  • 1 Seelachsfilet (paniert)
  • 2 Seelachsfilets (unpaniert)
  • 250g Joghurt
  • etwas Balsmicoessig
  • verschiedene Kräuter
  • Pfeffer, Salz


Zubereitung:
Joghurt mit etwas Balsamicoessig verrühren. Anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken, sowie ein paar Kräuter. Salat voneinander lösen, nicht Schnippeln - Anschließend putzen und abtropfen lassen. Gurke und Tomate in Scheiben schneiden. Fischfilets in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten. Das unpanierte Fischfilet mit Pfeffer und Salz wüzen. Die Toasties nach Verpackungsanweisung in den Toaster.

Auf beide Toastieseiten die Joghurtsoße schmieren. Anschließend nach Belieben mit Salat, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. Fischfilet auf den Salat, zuklappen und genießen.


Die Panierten Fischfilets habe halbiert, da es sonst "Monster" Burger werden. Die kein Mensch in den Mund bekäm.

Na habt Ihr raus gefunden welcher meiner war? Genau der unpanierte. Mein Freund hatte Angst, das er beim unpanierten nicht satt werden würde.

Die Fischburger, waren sehr lecker und auch sehr sättigend. Ich war nach 2 Burger pappsatt und auch mein Freund wurde satt.


Sehen sie nicht lecker aus, ich wünsche Euch viel Spaß beim nach kochen.

Ich wünsche Euch noch einen zauberhaften Abend.
Eure Tanja ♡♥

Kommentare

  1. oh, das Rezept werde ich auch mal ausprobieren, ich liebe Fisch, gerne auch als Burger oder in Tacos <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uii dann viel spaß und guten Hunger beim nachmachen.

      Löschen
  2. Hallo Tanja,
    die Burger sehen so lecker aus, da bekommt man gleich Hunger:)
    Für mich wäre die panierte Variante genau das Richtige.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Lecker!!!!
    Ich habe mir letztens auch einmal zum Abendessen ein kleines Fischsandwich zubereitet. Da habe ich auch einfach ein Fischfilet angebraten, habe Honig Send Sauce auf mein Roggenbrot geschmiert, ein paar Gurken, ewtas Feldsalat & zack was das gute Ding fertig & hat auch super gut geschmeckt!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hört sich auch sehr lecker an :) Muss ich wohl auch mal ausprobieren.

      Löschen
  4. hm das sieht lecker aus! :-)
    Da bekommt man glatt hunger:)
    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf Euer Feedback!
Vielen Dank ^-^

Back to Top