Schneller Rotweinkuchen

Hallo Ihr Lieben,..

letztes Wochenende hat sih kurzfristig Besuch angekündigt. Also musste schnell ein Kuchen her, der Lecker und schnell gehen musste. Da ich nicht schon wieder Marmor- oder Schokoladenkuchen auftischen wollte. Habe ich mich für einen leckeren Rotweinkuchen entschieden.


Zutaten:
  • 330g Butter oder Magarine
  • 300g Zucker
  • 5 Eier
  • 330g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100g Schokoladenraspeln
  • 125ml Rotwein
  • 2 1/2 TL Kakaopulver
  • 1 1/2 TL Zimt
  •  Butter für die Form


Zubereitung:
  1. Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren.
  2. Das Mehl mit Backpulver mischen und über die Eiercreme sieben. Schokoladenraspeln zugeben und verrühre. Rotwein einfließen lassen. Kakaopulver und Zimt unter den Teig heben und alles so lange verrühren , bis eine cremige Masse entsteht.
  3. Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Eine Springform (24cm Duschmesser) einfetten. 
  4. Die Rotweincreme in eine gefettete Springform füllen und im Ofen etwa 60 Minuten backen. Abkühlen lassen und genießen.

Ich liebe Rotweinkuchen, mache Ihn nur zu selten. Da sonst immer der restliche Rotwein ewig im Kühlschrank steht. Ich kann puren Rotwein irgendwie nichts abgewinnen, naja ist ne andere Geschichte. Jedenfalls kamm mein Rotwein Kuchen sehr gut an, so das er am Ende leer war und das heißt wohl alles, oder?


Was ist Euer Lieblingskuchen?

Ich wünsche Euch noch einen zauberhaften Tag.
Eure Tanja

Keine Kommentare

Ich freu mich auf Euer Feedback!
Vielen Dank ^-^

Back to Top