Ernesto Pizzastein + Rezept

Hallo Ihr Lieben,..

wie einige von Euch mitbekommen haben per Instagram (kontrast_zauber), haben wir bzw. ich, für  uns einen Pizzastein besorgt. Auf Instagram sind im moment im Bereich Food, die Pizzasteine von Lidl & Aldi, der absolute Hit. Ich wollte natürlich auch wissen, was an so einem Pizastein dran ist und deswegen wollte ich mich erst einmal belesen. So wie der Zufall aber wollte gab es im Lidl den Pizzastein, gerade im Angebot und so habe ich Zugeschlagen.


Was kann ein Pizzastein bzw. wie funktioniert er?
Der Pizzastein wird auf  Rost des Backofen auf mittlere Schiene und bei voller Hitte erwärmt. Je nach dem wie dick Euer Pizzastein ist, muss unterschiedlich lang aufgeheizt werden. Den nur wenn der Pizzastein erwärmt ist, wird aus Eurem normalen Backofen ein Steinbackofen. Während des Backens nimmt der Pizzastein die überflüssige Flüssigkeit auf, so das Eure Pizza knusprig wird, wie beim Italiener um die Ecke. Die Pizza brauch durch den Pizzastein nur wenige Minuten bis die Pizza fertig ist. Der Belag schön saftig, während der Boden knusprig wird.


Bis ich den Pizzastein hatte, war unser Okay, aber nie wie beim Italiener um die Ecke. Nun mit dem Pizzastein schmeckt unsere Pizza einfach noch mal so gut.


Zutaten:
  • 500g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 300ml warmes Wasser
  • 2 Prisen Salz

  • Belag nach Geschmack
  • Passierte Tomaten
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:
  1. Pizzastein im Backofen aufheizen, bei voller Temperatur.
  2. Löst die Hefe im Wasser auf. Gibt anschließend Mehl, Olivenöl sowie Salz hinzu und verknetet alles. Anschließend lasst Ihr den Teig für 30 Minuten ruhen lassen. [In den Teig knete ich persönlich immer noch etwas Thymian und Brasilikum]
  3. Passierte Tomaten mit Pfeffer, Salz und Thymian würzen. [es gibt auch Pizzagewürz schmeckt auch] 
  4. Belag nach Geschmack, entkernen, kleinschneiden und waschen
  5. Pizzateig ausrollen, mit Passierte Tomaten einschmieren und nach Geschmack Belegen
  6. Pizza für etwa 5 - 10 Minuten bei mittlerer Schiene, bei 180°C backen.


Auf den Bildern seht Ihr die Pizza von meinem Freund mit extra viel Käse sowie Schinken und Salami. Meine Pizza bestehen meistens aus Gemüse und Käse, oder mit Thunfisch. Aber igal was drauf ist, die Pizza´s mit dem Pizzastein, werden sehr knusprig am Boden und der Belag ist noch Saftig. Wie ich sie von meine Italiener um die Ecke kenne.

Ich kann Euch den Pizzastein nur Empfehlen! Der von Lidl hat knapp 15,-€ gekostet und ist sein Geld auf jedenfall wert.


Wie Belegt Ihr Eure Pizza am Liebsten?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Wochenstart.
Eure Tanja

Kommentare

  1. Hallöchen

    Vielen Dank für deinen tollen Bericht über den Pizzastein jetzt weiß ich auch mal was man mit dem Stein macht :-)
    Und werde mir auch mal einen zu legen wenn die Pizza darauf noch besser schmeckt.


    Liebe Grüße Moni
    Schönes Blogger Kommentier-Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, es ist sein Geld echt wert. Hätte ich vorher auch nicht gedacht :)

      Löschen
  2. Hallo, hmmm das klingt und sieht lecker aus
    schönen Sonntag
    LG Leane

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf Euer Feedback!
Vielen Dank ^-^

Back to Top