Wildpark Knüll

Hallo Ihr Lieben,..

vor knapp zwei Wochen hatte ich mal einen Sonntag frei und das musste natürlich ausgenutzt werden. Eigentlich wollten wir an den See fahren, aber das schon seit gefühlten 100 Tagen, jedesmal wenn ich frei habe sage ich wir fahren zum See, aber nein, das Wetter macht uns jedesmal einen Strich durch die Rechnung! Also haben wir dieses mal gesagt, wir fahren in einen Wildpark und das Wetter meinte es tatsächlich gut mit uns. Trocken und nicht zu heiß!


Der Wildpark Knüll ist von uns etwa 45 Minuten entfernt und echt riesig, das hätte ich nicht gedacht. Direkt nach der Kasse und einem riesen Tor begrüßte uns auch die ersten Tiere, Reh und Hirsche. Die wir mit dem Futter, die es am Eingang zu kaufen gab, Füttern konnten. Es gab sehr viele freilaufende Tiere, aber auch einige hinter "Gittern", natürlich die gefährlichen. Denen wollte so nicht begegnen.



Lea hatte glaube ich am meisten Spaß in dem Streichelzoo, dort musste man über eine Treppe steigen (supoptimal) und konnte dann die Tier Füttern, Streichel oder wie Lea es machte alle Umarmen und Küsschen verteilen. In dem Streichelzoo waren Scharfe und Ziegen vertreten und Lea hatte so einen Spaß. Sie hat sowas von Lachanfälle, einfach nur so toll das Leuchten in den Kinderaugen zu sehen.


Nicht nur Lea hatte Ihren Spaß, nein auch Lea´s Papa wie man sieht. Ich natürlich auch. Die freilaufenden Tiere waren so zahm und gleichzeit mit so viel Respekt zu betrachten. Es ist einfach so bewunderswert, mal vor einem Reh zu stehen (ich dachte immer die sind viel kleiner *hihi*) oder einen Hirsch. Auch andere Tiere wie Füchse, Wölfe, Bären und viele andere Tieren konnte man betrachten und bewundern.

  
Wir hatten einen sehr tollen Tag im Wildpark Knüll und kommen ganz bestimmt noch einmal wieder.

Ich wünsche Euch nun einen schönen Mittwoch.
Eure Tanja

1 Kommentar

  1. uii, was für tolle Bilder *_* sieht nach einem schönen Ausflug aus, =)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf Euer Feedback!
Vielen Dank ^-^

Back to Top